Grafik

Herzlich Willkommen

 

Auf den nachfolgenden Seiten wollen wir Sie über den Ausbildungsberuf Elektroniker für Betriebstechnik informieren.

 

Ausbildung

Die 3½-jährige Ausbildung findet im Dualen System statt. Das bedeutet, dass die praktische Ausbildung hauptsächlich in Industriebetrieben und die theoretische Ausbildung vorwiegend in der Schule durchgeführt wird. Der erfolgreiche Abschluss der Berufsfachschule Elektrotechnik wird als erstes Ausbildungsjahr von der Industrie angerechnet.

 

Schwerpunkte der Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik

SPS B014aDer Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik eignet sich für flexible engagierte junge Menschen, die Spaß an technischen Prozessen haben. Überwiegend findet die Ausbildung in verschiedenen Produktionsstätten des Betriebes statt. Die Handhabung modernster Technik erfordert Konzentration und Ausdauer, Kenntnisse und Fertigkeiten von technischen Abläufen. Diese erlernt der Auszubildende beim Montieren, Betreiben und Instandhalten von elektrischen Anlagen und Systemen. Der Berufsschulunterricht findet in modernen Unterrichtsräumen in den BBS Papenburg statt. Für die Elektrotechnik sind fundierte Mathematik- und Physikkennnisse nötig, damit technische Zusammenhänge erkannt und analysiert werden können. Nach der Ausbildung können durch weitere Qualifikationen, Fort- und Weiterbildung interessante Berufsfelder besetzt werden.

 

  • Schalt- und Verteilungsanlagen
  • Prüf- und Messtechnik
  • Antriebs- und Automatisierungstechnik
  • Kommunikationstechnik
  • Schutzeinrichtungen
  • Energieversorgungssysteme

 

Ziel des Bildungsgangs

Die Abschlussprüfung besteht aus den beiden zeitlich getrennten Teilen 1 und 2. Inhalte sind die Ausführung einer komplexen Arbeitsaufgabe, situative Gesprächsphasen und schriftliche Aufgabenstellungen. Weist der Auszubildende nach, dass er die geforderten Fähigkeiten und Kompetenzen erworben hat, wird der Facharbeiterbrief ausgehändigt.

 

Abschlüsse

Wer die Berufsschule erfolgreich durchlaufen und die Facharbeiterprüfung erfolgreich bestanden hat, erhält den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss.

Wer im Abschlusszeugnis der Berufsschule zudem einen Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0 sowie im Fach Deutsch/Kommunikation, in einer Fremdsprache und dem berufsbezogenen Lernbereich mindestens befriedigende Leistungen nachweist, erwirbt den Erweiterten Sekundarabschluss I.

 

Weiterbildung

Nach dem erfolgreichen Abschluss einer elektrotechnischen Ausbildung kann eine Meisterschule besucht oder die Ausbildung zur Technikerin oder zum Techniker aufgenommen werden. Sollten die geforderten Voraussetzungen (Abitur, Fachhochschulreife) erfüllt sein, kann ein Studium aufgenommen werden.(Abschluss: Bachelor, Master).

 

Stundentafel

Der Rahmenlehrplan ist in Lernfelder gegliedert. Diese Lernfelder orientieren sich an konkreten beruflichen Aufgabenstellungen und Handlungsabläufen. Die Strukturierung des Rahmenlehrplanes nach Lernfeldern soll nicht nur ganzheitliches Lernen anregen, sondern auch das vorgesehene Konzept der ganzheitlichen handlungsorientierten Prüfung unterstützen.

Die Stundentafel des Ausbildungsberufes orientiert sich an eine -jährige Ausbildung.

 

Unterrichtsfächer

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Politik
  • Sport

Fachtheorie nach Lernfeldern

1. Ausbildungsjahr

  • Lernfeld 1: Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen
  • Lernfeld 2: Elektrische Installationen planen und ausführen
  • Lernfeld 3: Steuerungen analysieren und anpassen
  • Lernfeld 4: Informationstechnische Systeme bereitstellen

2. Ausbildungsjahr

    • Lernfeld 5: Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten
    • Lernfeld 6: Geräte und Baugruppen in Anlagen analysieren und prüfen
    • Lernfeld 7: Steuerungen für Anlagen programmieren und realisieren

    3. Ausbildungsjahr

    • Lernfeld 9: Gebäudetechnische Anlagen ausführen und in Betrieb nehmen
    • Lernfeld 10: Energietechnische Anlagen errichten in Stand halten
    • Lernfeld 11: Automatisierte Anlagen in Betrieb nehmen und in Stand halten

    4. Ausbildungsjahr

    • Lernfeld 12: Elektrotechnische Anlagen planen und realisieren
    • Lernfeld 13: Elektrotechnische Anlagen in Stand halten und ändern

     

    Bildungsgangsgruppe Elekroniker für Betriebstechnik

     

     SzET

    Herr StR Stellamans

    (Bildungsgangsgruppenleiter)

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

     KfET Herr OStR Keiser

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

     SoET

    Herr StR Schulte

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.


    Ansprechpartner

     

    Herr StR Stellamans

    Berufsbildende Schulen Papenburg

    - Technik und Wirtschaft -

    Fahnenweg 31-39

    26871 Papenburg

    Tel.: 04961-89101

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.